Da viele Menschen längerfristig planen, wollten wir vorab schon über den geplanten 5. Westthüringer Frühjahrsputz mit seiner Aktionswoche vom 25.03.- 03.04.2022 informieren.

Wir rufen unter dem Schwerpunkt  Aktion Saubere Gewässer auf ( #SaubereGewässer), aber man kann natürlich auch wie im letzten Jahr seinen #Lieblingsweg oder einen anderen Bereich in der Natur oder den Gemeinden von Müll und Unrat befreien.

Wir selbst gehen ja im engen Kreis der Initiative Sauberes Mariental 1-2 mal die Woche auf Müllstreifzug, auch um unsere Gewässer (Marienbach, Auenbereich und Teiche) müllfrei zu halten.  Jedoch sind uns die beiden großen und zeitgleiche Aktionswochen zum Frühjahrs- und zum Herbstputz wichtig, um mehr Menschen und auch Vereine, Schulen und Kindergärten für das Thema zu gewinnen und Menschen zu sensibilisieren.

Im letzten Frühjahr sind auch viele Familien dem Aufruf gefolgt und haben sich in kleinen dezentralen Aktionen gemäß den Corona-Regeln auch über Westthüringen hinaus beteiligt.

Fotos: Antje Gössel Marienbach

In der dunklen Jahreszeit sind zwar weniger Touristen unterwegs, dafür "fällt" mehr  aus den Taschen und Autos.

 

Die  Besucherströme und der hinterlassene Müll werden nicht weniger. Neben den offiziellen Stellen (ABS Forst und Umweltamt) gibt es auch einige Ehrenamtliche in unserer Initiative, die trotz Corona kleine Aktionen machen und immer wieder auch Masken, Klopapier und andere Hygieneartikel einsammeln.

Der dezentrale (Westthüringer) Frühjahrsputz zum#Lieblingsweg war ein großer Erfolg, auch weil Antje Merzweil von Let's Do It Thüringen - THÜRINGENmacht.de und einige Radiosender mit uns gemeinsam alle Thüringer zum Säubern ihres Liebliengsweges aufgerufen haben.


Daneben haben sich auch viele Menschen in Eisenach und den Ortsteilen am Eisenacher Frühjahrsputz beteiligt und einen Beitrag für eine saubere und müllfreie Natur und Stadt(teile) beteiligt. DANKE an alle.


Wir hatten ja als Initiative Sauberes Mariental ein kleines Gewinnspiel für die, die dabei waren und uns unter dem #liebslingsweg bilder von ihrer Aktion gesendet haben.


Es hat uns sehr gefreut, dass wir heute im schönen Eisenacher Auenland den 1. Preis  im Wert von 27 € persönlich und mit Fotogenehmigung an Julia Schiel und Tochter Samira übergeben konnten, dieim Rahmen des Aufrufes ihren persönlichen Lieblingsweg in Mihla entmüllt haben.
#sauberenatur #sauberegewässer #liebslingsweg

(West)-Thüringer Frühjahrsputz 21.- 28.03.2021  –  Aktion  #Lieblingsweg

Aufgrund der aktuellen Situation kann der große  gemeinsame Frühjahrsputz nicht wie gewohnt stattfinden, zu dem 2018 zum ersten Mal Initiativen und Vereine aus Bad Langensalza und Eisenach aufgerufen haben. Seit 2019 ist Mühlhausen dabei und die Aktion wächst gerade auch über Gotha weiter in andere Regionen.

Um unsere Städte und Gemeinden und die Natur und ihre Gewässer trotzdem vom Müll  zu befreien, rufen wir in diesem Jahr zu kleinen,  eigenständigen Aktionen auf.  Es braucht nur eine Mülltüte, Handschuhe oder Müllzange und eine Portion Eigeninitiative und schon kann es los gehen.  Lasst uns unsere Lieblingswege oder einen anderen kleinen Bereich vor der Haustür gemeinsam von Müll und Unrat befreien!

Auf unserer Facebook-Seite Initiative Sauberes Mariental gibt es ab 21.03. 2021 unter  dem  Aufruf  #Lieblingsweg für alle, die mitmachen, ein kleines  Gewinnspiel.

Jörg Strauch & Antje Gössel
Initiative Sauberes Mariental  Eisenach

Hinweis: In Eisenach ist die Abholung von größeren Mengen und die Ausgabe von Müllsäcken durch das Umweltamt möglich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, in anderen Orten muss die Abholung individuell vereinbart werden.

 

Sei dabei bei einer Sauberen Sache....

Der in Eisenach agierende Runde Tisch führt  zum 3. Mal den Eisenacher Herbstputz durch, mit einer Aktionswoche, an der sich jeder beteiligen kann. Die Stadtverwaltung Eisenach ruft alle Bürger auf, sich vor Ihrer Haustüre zu beteiligen um unsere Stadt und Natur von Müll zu befreien.

In diesem Jahr eröffnen  einige Bürgerinitiativen und Vereine am Vorabend des World Cleanup Day die Aktionswoche, in der bis zum 25.09.2019 Müll zusammen getragen wird.

-Anmeldung eigener Aktionen  und die Ausgabe von Müllsäcken für die Entsorgung: Umweltamt Eisenach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, persönlich Markt 22, Zimmer 27/28 Telefon 03691/670 613 und 670614

 Aktion: Müllfreies Naturschutzgebiet

Wir – die Initiative Sauberes Mariental  - suchen noch Menschen, die am Wochenende 18.-20.09.2020 eigenständig ein Stück im erweiterten Naturschutzgebiet Natur Hohe Sonne-Wartburg- Drachenschlucht aufräumen.  Kontakt/Koordination: Initiative Sauberes Mariental Antje Gössel,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns, dass die Medien mit an dem Thema dran bleiben. Die Situation im Mariental und der Drachenschlucht wird nicht von allein besser.

https://www.mdr.de/video/mdr-videos/d/video-435552.html

 

 

 

 
 

Die Situation im Mariental und der Drachenschlucht hat auch das MDR Thüringenjournal neugierig gemacht.Wie man in dem Video sieht, ist das gemeinsame Anliegen unsere grünen Juwele zu erhalten und die Besucherströme zu lenken gemeinsames Ziel zum Wohle der Natur und der Besucher.

Zusätzliche Parkplätze mit Busanbindung werden auch die Situation im Mariental für das Biotop und die Eisenacher Besucher und Touristen verbessern. Danke an die Jonny Kraft/Frau Köhler und die Stadtratsfraktion der SPD für den Antrag und an das Thüringer Forstamt Marksuhl Herrn Pape und Herrn Wichmann für die offenen und konstruktiven Gespräche und an das MDR Team für den Bericht.

Hier zum Beitrag: https://www.facebook.com/watch/?v=741589029981636

 

 

 
 

Ein Beitrag des MDR zur aktuellen Situation.

Uns als Initiative macht die Entwicklunng und fortschreitende wilde Wege im NSG und Beschädigung der Flora Sorge,

https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/eisenach/probleme-drachenschlucht-besucher-100.html?fbclid=IwAR01ESQg_d5w7LCLBnYcu7GVMNI616apUoQS6gf6pAY9NB3mDQHr2OyrFb8

 

 
 

Drachenschlucht Beschädigung wertvoller Flora  Liebe NaturfreundINNeN, ich sehe es mit gemischten Gefühlen, was in den letzten Jahren, aber noch stärker seit Corona hier im Mariental und der Drachenschlucht passiert. Ich habe gezögert, ob es dieses Video teile, weil wir aktuell schon an anderen Stellen Schwierigkeiten haben und angeblich allesgut läuft, auch der Naturschutz und Renaturierungen.
Als jetzt neben vielen Müll, wilden Kletterspuren und Trampelpfaden auch ein Standort der Türkenbundlilie durch die Kletterein verschwunden ist und Schäden sich von Woche zu Woche - vertiefen, werde ich alle 3-5 Wochen in dem Bereich ein Video machen und hoffen, dass es die Gäste und Verantwortlichen sensibilisiert, dass die Naturschutzgesetze endlich weder umgesetzt werden. Es gibt viele seltene Tiere (Feuersalamander, Kröten und Vögel) und Pflanzen, Moose, Farne, die betroffen sind. Und viele Besucher verwechseln dieses empfindliche Naturschutzgebiet mit einem Freizeit- oder Kletterpark bzw mit einem Abenteuerspielplatz/Fitnessstudioersatz.

https://youtu.be/CAl9X0N3zBU

Juni 2019 Untere Drachenschlucht: Mehrere Lilien - Die Türkenbundlilie ist nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt.